Verein2018-12-05T09:45:21+00:00
Hilfsprojekt Afrika
schulen-fuer-uganda
Schools Uganda
schools Uganda
PlayPause
Slider

Der Förderverein Mbuye Farm School e.V.

Der „Förderverein Mbuye Farm School e.V.“ wurde 2001 von Ernst Einsporn gegründet. Der Status des Vereins ist gemeinnützig. Das Finanzamt Bielefeld-Außenstadt führt den Verein unter der Steuernummer 349/5902/1606 und hat die Gemeinnützigkeit mit dem Bescheid 30.06.2017 wiederholt und bestätigt. Gültigkeit: 3 Jahre. Die Aktivitäten bestehen in der Weiterentwicklung der Farmschule in Uganda, in enger Zusammenarbeit mit den Betreibern der Schule in Uganda. Zugleich ist in dieser Zielsetzung die Absicht enthalten, Spenden einzuwerben, deren Verwendung festzulegen und Spendenquittungen auszustellen.

Der Sitz des Vereins ist Bielefeld. Der Verein ist beim Amtsgericht Bielefeld im Vereinsregister 3534 eingetragen. Die Kontaktdaten entnehmen Sie bitte dem Blatt „Impressum“ .

Schulen können sich finanziell auch in Deutschland nicht selbst erhalten oder weiter entwickeln. Sie werden hier entweder aus Steuermitteln finanziert und/oder, wie im Falle der privaten Schulen, zusätzlich aus privaten Mitteln und Schulgebühren. Das ist in Uganda anders. Private Schulen erhalten gar keine staatlichen Mittel. Die Mbuye Farm School ist eine private, staatlich anerkannte Schule unter Verwaltung der Diözese Masaka. Von der katholischen Diözese in Masaka, Uganda, sind leider ebenfalls keine finanziellen Mittel zu erwarten. Auch andere Hilfestellungen sind nicht festzustellen. Der Vorsitzende der Schulkonferenz (Board, B.O.G.) ist ein Priester der Diözese. Dieser Zusammenhang war für den Verein in Deutschland vorgefunden. Der Gründer der Schule, Fr. Dr. Matthias Lusembo war ebenfalls Mitglied der Diözese.  Damit soll beschrieben sein: Der Verein arbeitet zwar mit der Diözese gut zusammen, ist aber selbst keine katholische Einrichtung, sondern versteht sich als überkonfessionell und unabhängig.

 

Die Teams in Deutschland und Uganda

Deutschland:

Der Förderverein Mbuye Farm School e.V. in Bielefeld-Jöllenbeck besteht aus: Birgitt Arnold, Werner Arnold, Torsten Bork, Erika Einsporn, Ernst Einsporn (1. Vorsitzender), Anneke Guilliard, Gudrun Husemann, Heinz-Erich Husemann, Lucas Kühne, Burkhard Müller (2. Vorsitzender), Heinz Schmihing, Margret Schmihing, Martina Strothotte, Dieter Trautz, Hannelore Trautz, Uwe Trillmann.

Assoziiert seit Anfang 2017 mit erheblichem finanziellen Engagement: Kurt Jox.

 

Uganda:

Fr. Dr. Matthias Lusembo als Gründer und Direktor (zur Zeit in den USA), Joseph Lubowa als stellvertretender Direktor, z.Z. operativer Leiter der gesamten Einrichtung, Fr. Edward Nsanziiro, Diözese Masaka, als Chairman des B.O.G (Schulkonferenz), Vicent Kabogere als Leiter (headteacher) der Secondary School, Peter Bamwesigye als Leiter (principal) der College-Section, John Ssenkungu als Chef der Buchhaltung.